Sprache

Das andere Geschlecht

Autorin: 

Iris Welker-Sturm, Wortstellerin

"Eine Geringschätzung des anderen Geschlechts kommt damit nicht zum Ausdruck" meint das höchste deutsche Zivilgericht. Vor dem hatte Marlies Krämer geklagt. Ihre Forderung, dass Frauen in Formularen nicht länger totgeschwiegen werden sollen, wurde zurückgewiesen. Die Begründungen? Gesetzestexte und Formulare würden so "noch komplizierter", die männliche Form könne "geschlechtsblind" verwendet werden und sie werde "schon seit 2000 Jahren" als Kollektivform gebraucht.
Krämer will ihr Anliegen, Frauen in Sprache und Bewusstsein ausdrücklich sichtbar werden zu lassen vor das Bundesverfassungsgericht bringen. Frau wie Mann und man darf gespannt sein.

Aktuelle Beiträge

Meistgelesen

Über das Buch

Author Die Autorin unternimmt Streifzüge durch verschiedene Weltenmythologien und versammelt die Personen und ihre Geschichten um die Weltenesche Yggdrasil. Mythomania.net

Kontakt

Barbara Fischer Reitzer.