Kunst und Politik

Frauen meines Landes

Autorin: 

Akachi Adimora-Ezeigbo

Es ist im Verlauf der Jahre eine wunderbare Tradition geworden, am letzten Samstagabend im November den Vorleseabend „Wie die Geschichten in die Welt kamen“ im Rautenstrauch Joest Museum in Köln zu besuchen. Die Veranstaltungsreihe von -stimmen afrikas- (http://www.stimmenafrikas.de) bildet in einem bunten Reigen die Vielfalt literarischen Lebens eines riesigen Kontinents ab. Es ist manchmal politisch, manchmal heiter, oft beides, aber immer beachtenswert, was da von Schauspieler*innen und Moderator*innen im Verlauf des Abends vorgetragen wird. Wie dieses Gedicht, aus dem Kraft, Stolz und Wut zu gleichen Teilen sprechen. Geschrieben von Prof. Akachi Adimora-Ezeigbo aus Nigeria (Foto, Quelle: www.vanguardngr.com), Hochschullehrerin, Schriftstellerin und First Vice President of P.E.N. Nigeria.

Besuchszeit vorbei. Oder: Kill the Kasper

Autorin: 

Barbara Fischer, Schriftstellerin

Es war schon ein starkes Stück, welches das Dresdner Ensemble vom Theater Junge Generation (TJG) am Sonntagabend im Theater An der Rott aufgeführt hat. Die Dresdner gastierten dort im Rahmen des Bochumer Figurentheaterfestival Fidena - mit einem furiosen Massenmord an ihren Puppen. Doch das war erst der Anfang…

Aktuelle Beiträge

Meistgelesen

Über das Buch

Author Die Autorin unternimmt Streifzüge durch verschiedene Weltenmythologien und versammelt die Personen und ihre Geschichten um die Weltenesche Yggdrasil. Mythomania.net

Kontakt

Barbara Fischer Reitzer.