Johanna Elberskirchen

denn was den Frauen not tut, vermag am besten die Frau selbst zu beurteilen.

Autorin: 

Barbara Fischer, Literaturwissenschaftlerin und Autorin

Im Haus der Frauengeschichte in Bonn zog die Lesben- und Regionalgeschichtsforscherin Ingeborg Boxhammer Ende April den Vorhang der Zeit beiseite, der sich über die Bonner feministische Schriftstellerin und politische Aktivistin Johanna Elberskirchen (1864-1943) gesenkt hat und sie unsichtbar werden ließ. Boxhammer ist der Meinung: „Johanna Elberskirchen war zu ihrer Zeit sehr bekannt, da sie von vielen Zeitgenoss_innen zitiert wurde.“

Aktuelle Beiträge

Über das Buch

Author Die Autorin unternimmt Streifzüge durch verschiedene Weltenmythologien und versammelt die Personen und ihre Geschichten um die Weltenesche Yggdrasil. Mythomania.net

Kontakt

Barbara Fischer Reitzer.