Feminismus

Herzlichen Glückwunsch Elisabet Weirauch

Autorin: 

Doris Hermanns

Ihre Romantrilogie „Der Skorpion“ gilt als die Klassikerin der Lesbenliteratur der Weimarer Republik. Die drei Bände erschienen zwischen 1919 und 1931. Erzählt wird darin die Geschichte der jungen lesbischen Frau Melitta Rudloff, genannte Mette, einer Tochter aus gutbürgerlichem Haus. Er beschreibt ihren Lebensweg und die Diskriminierungen, denen sie immer wieder ausgesetzt ist. Eine Darstellung lesbischen Lebens war zu dieser Zeit keineswegs selbstverständlich, und so stand der Roman – wie auch drei weitere Bücher der Autorin - denn auch 1926 auf dem Index des § 184, mit dem „als unzüchtig verdächtigte“ Bücher verfolgt wurden. Heute jährt sich der 130. Geburtstag der Künstlerin.

Keine Sonderrechte, sondern Menschenrechte

Autorin: 

Barbara Fischer

Unser Märzentag - So ist der Aufruf überschrieben, der 1911 an die Frauen appellierte, sich aktiv am ersten Frauentag zu beteiligen. Der Aufruf ging von der SPD und den freien Gewerkschaften aus. Die Begründerin des Internationalen Frauentages ist Clara Zetkin (Foto, 1857-1933). Eine kurze Geschichte seiner Entstehung:

Piratinnen und Freibeuterinnen der Weltmeere - Irland

Autorin: 

Alexander Krist, Haus der FrauenGeschichte Bonn

Frauen als Piraten? Ist das nicht schon wieder so ein schreckliches Gender-Mainstream-Klischee aus linksalternativen Kinderbüchern und Commercial-Correctness-Hollywood-Filmen? Aus einer alten irischen Seefahrerfamilie stammt die irische Piratin Grace O’Malley...

Piratinnen und Freibeuterinnen der Weltmeere - Karibik

Autorin: 

Alexander Krist, Haus der FrauenGeschichte Bonn

Frauen als Piraten? Ist das nicht schon wieder so ein schreckliches Gender-Mainstream-Klischee aus linksalternativen Kinderbüchern und Commercial-Correctness-Hollywood-Filmen?
In der Karibik stachen im 18. Jahrhundert die wohl berühmtesten Piratinnen in See.

Jagende Sammlerinnen - sammelnde Jägerinnen

Autorin: 

Sibylle Kästner, Ethnologin

Steinzeitvorstellungen sind nicht nur in puncto Ernährung schwer in Mode, auch bei geschlechtertypischen Verhaltensweisen sollen wir uns keinen Millimeter bewegt haben. So sagt Mann... Aber wenn die Sammlerin jagt und der Jäger sammelt, dann müssen Geschlechterrollen neu besetzt werden. Die Ethnologin Sibylle Kästner (Foto) hat für ihre Promotion in Afrika, Amerika und Australien mal ganz genau in die Jagdgesellschaften hineingesehen und interessante Details zu Tage gefördert.

Seiten

Aktuelle Beiträge

Meistgelesen

Über das Buch

Author Die Autorin unternimmt Streifzüge durch verschiedene Weltenmythologien und versammelt die Personen und ihre Geschichten um die Weltenesche Yggdrasil. Mythomania.net

Kontakt

Barbara Fischer Reitzer.